#protectiveIT

Die meisten im Office eingesetzten Geräte verbrauchen zu viel Energie und sind sehr ineffizient in Bezug auf Stromverbrauch, Grösse, Lärmemissionen und Haltbarkeit. Mit effizienter Hardware, die den Anforderungen des Benutzer angepasst ist, schafft es #protectiveIT, bis zu 50% Energie einzusparen.
#EffizienteGeräte #PartnerLösung

Standbymodus, Herunterfahren, Bewegungsmelder, optimierte Server-Betriebszeiten … jedes Watt zählt. Ein gutes Energiemanagement kann den Stromverbrauch um bis zu 40% senken.
#EnergieManagement #PartnerLösung

Alleine die Kühlung von kommerzieller Hardware braucht fast 50% des Energiebedarfs. Mit lüfterloser, den Anforderungen angepasster Hardware, wird nicht nur Strom gespart, sondern auch die Arbeitsplatzqualität erhöht. Weniger Geräuschemissionen, weniger Platzbedarf und stabilere Hardware, #protectivIT Partner, bieten eine Auswahl an effizienten Geräten für das Office und für unterwegs.

Wenn diese effizienten Geräte nun noch mit Circular-Modularity ausgerüstet sind, dann kann das Sparen richtig losgehen! Auch hier bieten #protectiveIT Anbieter eine Palette von Geräten. 
#CircularModularity 

Die drei Pfeiler eines guten Energiemanagement sind: effiziente Geräte, richtig konfigurierte Software und, wo immer möglich, steuerbare Geräte. Auch bei Peripherie wie z. B. Monitoren sollte auf die Energieeffizienz geachtet werden! Frü #greenIT zählt jedes Watt!

Bei Client-Hardware sollte der Standbymodus möglichst früh aktiviert werden. Auch bei Netzbetrieb kann der Rechnier im Stand-by-Modus Energie sparen.

Deaktivieren sie alle unnötigen Schnittstellen wie z.B. Bluetooth. Dies hat nicht nur einen Einfluss auf den Stromverbrauch sondern auch auf die Sicherheit.

Arbeitsplatzleuchten mit Bewegungsmelder und Helligkeits-Sensor reduzieren den Stromverbrauch ebenfalls ohne Komforteinbusse. 
#ArbeitsplatzGestaltung

Auch Server sind heute ohne Lüfter möglich! Für viele Server-Anwendungen gibt es effiziente Hardware, die viel leistet und wenig Energie verbraucht.
#EffizienteGeräte

Wenn die Server nicht genutzt werden, müssen sie auch keinen Strom verbrauchen. Nach dem Backup am Wochenende kann der Server herunterfahren und eine Stunde vor Geschäftsöffnung wieder starten. #protectiveIT bietet intelligente Lösungen, um so viel Strom wie möglich einzusparen.

Beraten lassen